Modalert vs Modvigil? Worin besteht der Unterschied?

Obwohl Modafinil der Wirkstoff in den meisten seiner Generika ist, können einige Versionen am besten für verschiedene Personen im Vergleich zu anderen Modafinil Alternativen arbeiten.

Manche Menschen finden es schwierig, das richtige Modafinil-Medikament zu wählen, das ihren Anforderungen entspricht, da sie mit einer ganzen Reihe von Optionen konfrontiert sind.

Modalert? Modvigil? Wie kann man diese Medikamente, die oft als kognitive Verstärker oder Wachmacher eingesetzt werden, miteinander vergleichen? Es gibt einige Unterschiede, die Sie bei der Wahl des ultimativen eugerischen Medikaments beachten sollten. Beide Medikamente haben ähnliche Wirkungen wie Amphetamine oder Methylphenidat, jedoch mit viel weniger negativen Auswirkungen.

Im Folgenden finden Sie Hinweise zum Vergleich von Modvigil und Modalert und den besten Ort, um Modvigil oder Modalert online zu einem günstigen Preis zu kaufen.

Was ist Modalert?

Modalert ist ein Generikum von Modafinil. Da es sich um ein Generikum handelt, ist sein Preis im Vergleich zur Markenversion – Provigil – deutlich günstiger.

Als Generikum und als das bekannteste und sicherste eugerische oder wachmachende Mittel ist Modalert in der Modafinil-Community sehr beliebt.

Modalert ist ein echtes und hochwertiges Medikament von Sun Pharmaceuticals  Indien. Es kommt in 3 Dosisstärken: 100 mg, 200 mg und 400 mg. Trotz dieser Verfügbarkeit verkaufen die meisten Anbieter nur die 200 mg (die empfohlene Dosis). Seine Form macht es einfach, die Tablette, d.h. 200 mg, in zwei gleiche 100-mg-Dosen aufzuteilen, wenn eine Person die genaue kleinere Dosis von 100 mg wünscht.

Dieses Medikament wird zur Behandlung verschiedener Schlafstörungen wie Narkolepsie, idiopathischer Hypersomnie, obstruktiver Schlafapnoe, übermäßiger Tagesmüdigkeit und Schlafstörungen bei Schichtarbeit verschrieben.

Mediziner können Modalert auch für Menschen verschreiben, die an ADS/ADHS und anderen damit zusammenhängenden Krankheiten leiden, da es die Konzentration und den Fokus verbessert und die Wachheit wiederherstellt.

Das ist nicht das Ende der Verwendung von Modalert. Da der Wirkstoff Modafinil ist, wird es aufgrund seiner starken Wirkung zur Förderung der Wachheit und zur Verbesserung der Kognition und Produktivität auch für Off-Label-Zwecke verwendet.

Was ist mit Modvigil?

Dieses Medikament wird auch als das ultimative Mittel zur Behandlung verschiedener Schlafstörungen eingesetzt. Es wird oft zur Behandlung von Narkolepsie, idiopathischer Hypersomnie, obstruktiver Schlafapnoe, übermäßiger Tagesschläfrigkeit und SWD verwendet.

Wie Modalert und andere Modafinil-Medikamente können Fachärzte auch Modvigil-Pillen für Menschen verschreiben, die an ADS/ADHS, Alzheimer, Depressionen, Multiple-Sklerose-bedingter Müdigkeit, kognitiver Beeinträchtigung bei Schizophrenie, Methamphetamin-Missbrauch, altersbedingtem Gedächtnisschwund, Apathie bei älteren Menschen, Jetlag, Müdigkeit und anderen damit zusammenhängenden Erkrankungen leiden, da Modvigil die Konzentration, den Fokus und die Wiederherstellung der Wachsamkeit verbessern kann.

Modvigil ist ein Originalprodukt, das von HAB Pharma, einem indischen Pharmaunternehmen, hergestellt wird. Es ist eine generische Version von Modafinil und es wird angenommen, dass es eine mildere Wirkung im Vergleich zu anderen intelligenten Arzneimittel in seiner Klasse hat. Diese Wirkung bringt Modvigil mehrere Vorteile für diejenigen, die nach Modafinil suchen, um ihre Produktivität zu steigern. Die meisten Versandapotheken bieten die empfohlene Dosis von 200 mg an.

Was ist besser: Modvigil oder Modalert?

Diese Frage ist eine schwierige, die beste auf Modvigil vs Modalert zu wählen. Für viele Menschen ist Modafinil ein hochgelobtes Medikament, das als “intelligente Droge” bezeichnet wird, weil es die kognitiven Fähigkeiten steigert und die Produktivität verbessert, d.h. die Arbeit effektiv erledigt.

Obwohl Modvigil und Modalert aus demselben Hauptbestandteil hergestellt werden, wird es zur Medikation verwendet und erzielt denselben Effekt, wenn es um Kognition und Wachheit geht. Entscheidend ist die Dosisstärke, die eine Person verwendet. Beide Medikamente sind gut verträglich, und bei den Anwendern hat sich kein Missbrauch entwickelt. Im Vergleich zu anderen Stimulanzien gilt Modvigil jedoch als wesentlich subtiler.

Beide Medikamente sind fast gleich, ohne spürbaren Unterschied, wie es gibt Ihnen das gleiche Ergebnis. Der Hauptunterschied kann der Preis sein. Oder?

Ein weiterer Hauptunterschied zwischen diesen beiden Medikamenten ist die Verpackung. Jedes Unternehmen möchte bei der Verpackung seine eigene Handschrift erkennen lassen. Sun Pharmaceuticals und HAB Pharma gestalten ihre Verpackungen nach ihrem eigenen Design, um sie für den Käufer attraktiver zu machen.

Gibt es Unterschiede bei der Einnahme von Modalert und Modvigil?

Modvigil und Modalert haben die gleiche Klassifizierung und Verwendung. Medikamente wie Adderall, Ritalin, Waklert, Modafil, Dexedrine sowie andere generische Modafinil-Medikamente werden alle zur Behandlung von ADD/ADHD und Narkolepsie eingesetzt. Diese Medikamente werden auch außerhalb der vorgeschriebenen Verwendungszwecke eingesetzt, um die kognitiven Fähigkeiten, einschließlich Fokussierung und Konzentration, zu verbessern.

Die Dosierung von Modvigil und Modalert ist die gleiche. In Bezug auf Wirksamkeit und Verträglichkeit gibt es keine großen Unterschiede. Der einzige Unterschied besteht darin, dass sie nicht gemischt werden sollten. Mischen ist wie die Einnahme der doppelten Modafinil-Dosis, was zu unerwünschten Wirkungen aufgrund einer Überdosierung führen kann. Es wird nur empfohlen, eine Pille dieser Dosierungen einmal täglich nach ärztlicher Anweisung einzunehmen. Sie können es auch einmal zu verschiedenen Zeiten des Tages (nach 24 Stunden nach der vorherigen Dosis) einnehmen, wenn Sie kognitive Effekte erzielen wollen.

Nebenwirkungen von Modvigil vs Modalert

Beide Medikamente sind sicher und sehr wirksam. Wenn man über Nebenwirkungen spricht, kann das beängstigend sein. Allerdings können nur wenige Menschen einige negative Auswirkungen erfahren, die darauf zurückzuführen sind, wie ein bestimmtes Medikament auf Ihre Gesundheit reagiert. Es ist die ultimative Sicherheit, zuerst einen Facharzt zu konsultieren, bevor man ein Modafinil oder ein anderes Medikament einnimmt.

Die negativen Auswirkungen dieser Medikamente sind nicht vergleichbar. Da der Wirkstoff Modafinil ist, hat es die gleichen Nebenwirkungen wie jedes andere Medikament, das mit Modafinil hergestellt wird – entweder eine Markenversion oder ein Generikum.

Zu den üblichen negativen Auswirkungen dieser Medikamente gehören:

•    eine verstopfte und laufende Nase;

•    Durchfall;

•    Schlafschwierigkeiten;

•    Rückenschmerzen;

•    Schwindelgefühl;

•    Übelkeit;

•    Nervosität;

•    Kopfschmerzen;

•    Verdauungsstörungen;

•    ängstliche Gefühle.

Diese Liste ist nicht vollständig. Bei einigen Personen können seltene negative Wirkungen auftreten, die sofortige fachärztliche Hilfe erfordern.

Um sicherzustellen, dass Modafinil (Modvigil, Modalert, etc.) für Sie sicher ist, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

•    Angina pectoris;

•    Bluthochdruck, Herzkrankheiten/Herzinfarkt;

•    Leberproblem;

•    eine Psychose oder Geisteskrankheit in der Vorgeschichte;

•    Nierenerkrankung;

•    Drogenabhängigkeit oder Alkoholismus in der Vorgeschichte.

Ihre Sicherheit ist das oberste Ziel bei der Einnahme von Modafinil während und nach einer Behandlung mit Medikamenten. Sei es als Mittel zur Steigerung der kognitiven Leistungsfähigkeit oder zur Förderung der Wachsamkeit.

Außerdem haben Alkohol und Modafinil entgegengesetzte Auswirkungen auf die Gehirnchemie, und es wird nicht empfohlen, ihn mit Modafinil zu mischen. Seine negativen Auswirkungen können unvorhersehbar sein und die Wirksamkeit jedes Modafinil-Medikaments verringern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*